22 Januar 2017

Boyd Exell wiederholt Sieg in Leipzig

Es war nochmal ein richtiger Stimmungsknaller zum Abschluss der 20. Partner Pferd, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen: die Qualifikation zum FEI World Cup der Gespannfahrer. Am Ende ging der Sieg erneut an den Australier Boyd Exell, aber es war verdammt knapp!

Boyd Exell
Photo: Stefan Lafrentz

21 Hundertstel Sekunden – das ist weniger als ein Wimpernschlag! Und so jubelte Jerome Voutaz (SUI) fast lauter als der Sieger Boyd Exell (AUS), so groß war seine Freude über die Spitzenleistung seines Gespanns, das mit vier Freiberger Pferden besetzt ist – also ein durch und durch Schweizer Team. Der waschechte Amateur, der im ‚echten Leben‘ als Mechaniker in Vollzeit arbeitet, betreibt den Fahrsport als Hobby! „Es ist wirklich schwer, Boyd unter Druck zu setzen, deswegen bin ich superfroh, überhaupt so dicht an sein Ergebnis herangefahren zu sein“, strahlte der 36-Jährige.

Ausnahmefahrer Boyd Exell hatte seinen Pferden nach der Weltcup-Qualifikation in Mechelen (BEL) im Dezember eine kleine Pause gegönnt: „Ich stecke quasi in der Vorbereitung auf das Weltcup-Finale in Göteborg (SWE), die Pferde sind also im Aufbau und noch nicht in absoluter Topform“, so der Australier. Die Partner Pferd bezeichnet der 44-Jährige als sein absolutes Lieblingsturnier: „Das Publikum bleibt wirklich bis zur letzten Sekunde auf den Plätzen und wir werden hier gefeiert wie Popstars!“ Dritter wurde der niederländische Altmeister IJsbrand Chardon, Finalsieger der letzten Weltcup-Saison. Er hatte in der Einlaufprüfung Pech gehabt, dort hatte sich eine Leine gelöst und so hatte er das Feld von hinten aufrollen müssen, was ihm vorbildlich gelang. Er führt gemeinsam mit Boyd Exell punktgleich das Ranking im FEI World Cup Driving an, gefolgt von Koos de Ronde (NED), der in Leipzig vierter wurde.

Nächste und letzte Station der Hallenserie ist in zwei Wochen Bordeaux (FRA), das Finale der Vierspänner wird vom 22. bis 26. Februar 2017 in Göteborg ausgetragen.

Bitte hier klicken für die Bilder.

Ergebnisse FEI Weltcup Fahren, Leipzig (GER), 22. Januar 2017:

  1. Boyd Exell (AUS) 109,20
  2. Jérôme Voutaz (SUI) 109,41
  3. IJsbrand Chardon (NED) 112,73
  4. Koos de Ronde (NED) 128,98
  5. Georg von Stein (GER) 131,25
  6. Edouard Simonet (BEL) 132,13
  7. Rainer Duen (GER) 133,11
  8. Theo Timmerman (NED) 133,78

Bitte hier klicken für die Ergebnisse

FEI World Cup™ Driving, Zwischenstand nach 7 der 8 Ausscheidungen:

1    Boyd EXELL    AUS    27
IJsbrand CHARDON    NED    27
3    Koos DE RONDE    NED    25
4    Jozsef DOBROVITZ    HUN    21
5   Jérôme VOUTAZ    SUI    20
6    Georg VON STEIN    GER    15
7    Jozsef DOBROVITZ jr.    HUN    13
8    Theo TIMMERMAN    NED    12
9    Edouard SIMONET    BEL    11
10    Rainer DUEN    GER    7