5 Mai 2020

Bram Chardon übertrifft seinen Vater mit einem 14-Spänner

Ein weiterer Feiertag, eine neue Herausforderung bei Chardon Paardensport! Bram Chardon konnte es natürlich nicht lassen, gegenüber seinem Vater noch einen drauf zu setzen, der letzte Woche mit einem 12-Spänner die Zuschauer in seinem Heimatort Schipluiden begeisterte. Am 5. Mai (Befreiungstag) spannte Bram 14 Pferde vor die Kutsche und hatte alle Hände voll!

Auch Bram traute sich, auf den schmalen Deich zu fahren und den 14-Spänner anschließend wieder reibungslos nach Hause zu fahren.

Bevrijdingsdag 2020🇳🇱 Met de hulp van m’n vader, maar dit keer wel zelf de leidsels in de handen😁 🎥 Chris van Rooij

Geplaatst door Bram Chardon op Dinsdag 5 mei 2020

Urheberrechte vorbehalten. Übernahme ohne Quellenangabe über info@hoefnet.nl ist nicht zulässig.