28 September 2021

Teilnehmer der Vierspänner-Weltcup-Ausscheidungen nominiert

Nach dem letzten Qualifikationsturnier in Aachen ist bekannt, welche zehn FahrerInnen in den kommenden Wintermonaten an der 20. Staffel des Vierspänner-Weltcups teilnehmen werden. In der Liste sind keine Namen enthalten, die zuvor noch niemals an den Weltcup-Ausscheidungen teilgenommen haben.

Boyd Exell erzielte die höchste Punktzahl bei den Qualifikationsturnieren und belegt damit Rang eins auf der Teilnehmerliste. Er gewann das Finale der Saison 2019-2020 und wird in dieser Saison alles daransetzen, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.

Abgesagt

Mittlerweile haben einige Ausrichter bereits mitgeteilt, in dieser Saison keine Vierspänner-Prüfung auszutragen. Die Turniere in Maastricht (NED), Stuttgart und  Budapest (HUN) finden in dieser Saison nicht statt.

Spätestens am 8. Oktober ist bekannt, welcher Fahrer bei welchem Turnier an den Start gehen wird.

Turniere

Im Rahmen der nachstehenden Weltcup-Prüfungen wird ermittelt, wer der Sieger der Saison 2021-2022 wird.

  • 27. Oktober 2021 – 7. November 2021: Lyon (FRA)
  • 25. – 28. November 2021: Stockholm (SWE)
  • 9. – 12. Dezember 2021: Genf (SUI)
  • 16. – 18. Dezember 2021: London (GBR)
  • 26. – Dezember 2021: Mechelen (BEL)
  • 3. – 6. Februar 2022: Bordeaux (FRA)
  • Finale in Leipzig (GER), 6. – 10. April 2022

In dieser Saison wird das Finale zum dritten Mal in Leipzig ausgetragen. Außer dem Weltcup-Finale Fahren wird dort in der gleichen Woche das Weltcup-Finale Dressur und Voltigieren ausgetragen.



Urheberrechte vorbehalten. Übernahme ohne Quellenangabe über [email protected] ist nicht zulässig.