23 November 2019

Drei Tage freies Hindernistraining auf dem WM-Gelände in Kronenberg

Die Top-Fahrsportanlage Grandorse in Kronenberg, auf der vom 2. bis zum 6. September die WM der Vierspänner Pferde ausgetragen wird, stellt ihre Marathonhindernisse an drei Wochenendtagen im Januar, Februar und März für Trainingsmaßnahmen zur Verfügung.

Am Sonntag, 5. Januar, Samstag, 1. Februar und Sonntag, 1. März können Gespanne aller Leistungsklassen die zwei tollen Hindernisse mit einem Agterberg-Sandboden und den Wassergraben zum Training benutzen. Die Hindernisse sind nicht ausgeschildert.
Das Training ist vollkommen frei;  Man kann die Hindernisse also so oft fahren, wie man möchte. Es gibt keine Startfolge, man sollte jedoch andere Teilnehmer berücksichtigen, die ebenfalls trainieren möchten.

Die Kosten belaufen sich auf 20 euro pro Gespann und die Benutzung von Helm und Schutzweste sind Pflicht.

Anmeldung bei Jeroen Houterman per E-Mail: houtermanklessens@hetnet.nl oder telefonisch:  06-50244615