4 Januar 2017

Edwin Kiefer startet mit Pony-Vierspänner in 2017

Edwin Kiefer aus Horb, in den letzten Jahren im Einspänner Pferde- und auch Ponybereich hoch erfolgreich auf allen großen Turnieren in Deutschland unterwegs, will es noch einmal wissen. Er sagt dem Einspännersport ade und wird in der neuen Saison wieder einen Vierspänner an den Start bringen. Großes Ziel die WM in Minden im Juli.

In Ungarn erwarb der Unternehmer aus dem württembergischen Horb einen routinierten und im besten Alter stehenden Viererzug.  Routine hat Edwin Kiefer ja in dieser Anspannungsart. 2002 war er bei der EM im englischen Sandringham mit Platz 4 in der Einzelwertung ganz knapp an einer Medaille vorbeigefahren. Man darf gespannt auf seine ersten Auftritte sein.  Beim internationalen Turnier im italienischen Caravino soll der erste Start erfolgen.

Rudolf Temporini



Photo: Facebook Bayerische Fahrervereinigung