15 August 2018

Kisbér-Ászár 2018: ein Pferd „not fit to compete“

Bei der ersten Verfassungasprüfung im Rahmen der Jugend-Fahr-Europameisterschaft für Children, Junioren und Young Drivers in Kisbér-Ászár war leider für die italienische Young Driver Virginia Sategna schon Schluss. Ihr Pferd Wotherspoon wurde für nicht wettkampftauglich erklärt. Die übrigen über 80 vorgestellten Pferde und Ponys wurden bis auf das Pony der deutschen Fahrerin Ann Christin Leeser, das morgen zur Nachprüfung vorgestellt werden muss, zum Wettkampf zugelassen.

Ellen Vangoidsenhoven
Photo: Krisztina Horváth

Unter der Aufsicht der Veterinäre und der Richtergruppe, bestehend aus Pia Skar (DEN), Atilla Kelemen (ROU), Elimar Thunert (GER), Barna Fejér (HUN) und Henk van Amerongen wurden alle Ponys und Pferde auf der schönen Anlage von Gastgeber Vilmos Jámbor vorgestellt.
Mittlerweile liegen die Starterlisten für die Dressur vor und alle freuen sich bereits auf die Eröffnungsfeuer.

Morgen früh um 09.00 Uhr fangen die Children mit ihren Einspänner Ponys an, gefolgt von den Junioren. Die Young Drivers und die Pony-Vierspänner treten Freitag an.

Bitte hier klicken für alle Infos.

Bitte hier klicken für die Fotogalerie der Verfassungsprüfung.

Bitte hier klicken für die Fotogalerie des Nationenabends.