15 Dezember 2021

London 2021: Alle Pferde bestehen die Verfassungsprüfung

Heute Nachmittag erfolgte die Verfassungsprüfung für die Weltcup-Ausscheidung der Vierspänner in London Excel. Alle 35 vorgestellten Pferde wurden zum Wettbewerb zugelassen, so dass die Prüfung beginnen kann.

Die Startfolge für die Extreme Driving Prüfung, Donnerstag 16. Dezember, 13.00 Uhr (ME-Zeit) (zählt nicht für den Weltcup):

  1. Boyd Exell (AUS)
  2. Dries Degrieck (BEL)
  3. Koos de Ronde (NED)
  4. Mareike Harm (GER)
  5. IJsbrand Chardon (NED)
  6. Jerome Voutaz (SUI)
  7. Daniel Naprous (GBR)

Programm

Donnerstag, 16. Dezember, 13.40 Uhr (ME-Zeit): Extreme Driving (zählt nicht für den Weltcup)
Freitag, 17. Dezember, 13.30 Uhr (ME-Zeit): Einlaufprüfung FEI World Cup™ Fahren. Live bei FEI Youtube.
Samstag, 18. Dezember, 19.30 Uhr (ME-Zeit): FEI World Cup™ Fahren. Live bei FEI TV.

Der Parcours wird von Jeroen Houterman (NED) entworfen. Die Jury wird geleitet von Andrew Counsell (GBR), Barry Capstick (IRL) und James Rooney (IRL).

Bitte hier klicken für mehr Info

Urheberrechte vorbehalten. Übernahme ohne Quellenangabe über [email protected] ist nicht zulässig.