2 Juni 2016

Saumur: Von Buchholtz und Siebers siegreich

Die ersten Anspannungsarten starteten heute beim internationalen Fahrturnier auf dem Gelände des Hippodrome de Verrie in Saumur in ihren Dressurprüfungen. Amely von Buchholtz (ARG) wusste in dieser Prüfung ihre KWPN-Wallache Wijsneus and Alandro, die zuvor Jòzsef Dobrovitz gehörten, hervorragend zu präsentieren.


Photo: Marie de Ronde-Oudemans


Photo: Marie de Ronde-Oudemans


Photo: Marie de Ronde-Oudemans

Von Buchholtz gewann die Dressur vor dem Franzosen Michael Sellier, der ebenfalls mit KWPN-Pferden startete. Auf Rang drei platzierte sich der ehemalige Weltmeister der Zweispänner, der Niederländer Harrie Verstappen, er fuhr sein sehr erfahrenes Gespann aus Niederländischen Warmblütern.
Die Vier-Sterne-Prüfung der Einspänner gewann die Niederländische Meisterin Saskia Siebers mit ihrem Axel, mit einigem Vorsprung auf Marion Vignaud (FRA) und den talentierten Stefan Ulrich, Sohn des ehemaligen Vierspänner-Weltmeisters Werner Ulrich, der selbst morgen in Saumur auch an den Start gehen wird.
Sebastien Pallen konnte bei den Pony-Einspännern die Führung übernehmen, während sich Maureen Thibaut-McCaw in der Drei-Sterne-Prüfung den Sieg vor Kelly Houtappels-Bruder aus Canada sicherte.

Für Ergebnisse bitte hier klicken.

Für Fotos bitte hier klicken.



Photo: Marie de Ronde-Oudemans