12 Februar 2017

Erfolgreiche FEI Lehrgänge in Vecsés

Der ungarische Pferdesportverband hat am vergangenen Wochenende eine Reihe von erfolgreichen Lehrgängen für FEI-Offizielle in Vecsés durchgeführt. Über 40 Richter, Stewards und Parcourschefs sind nach Ungarn gereist, um an den Seminaren zur Auffrischung und Beförderung teilzunehmen.



Photo: Krisztina Horváth

Joaquín Medina (ESP) war der Lehrgangsleiter für die Richter, Jan Devaere (BEL) übernahm die Stewards und Dr. Wolfgang Asendorf (GER) war für die Parcourschefs zuständig.
Der FEI-Lehrgang wurde am Freitagnachmittag von dem ungarischen internationalen Richter Barna Fejér im Namen des ungarischen Fahrbeirats eröffnet, wonach sich die drei Gruppen an die Arbeit machten. Der Tag wurde mit einer Prüfung abgeschlossen.

Die Parcourschefs arbeiteten drei Tage auf dem Gelände der Fahrerfamilie Dobrovitz, wo hervorragende Vorrichtungen vorhanden waren, sowohl für den praktischen als auch für den theoretischen Bereich.
Die Richter und Stewards waren am Samstag auf der Dobrovitz Horse Farm zu Gast für praktische Tipps und zur Begutachtung von Dressur- und Hindernisfahrprüfungen. Die in Ungarn lebende estnische Fahrerin Pille-Riin Roosileht und die ungarischen Fahrer József Farkas, Márk Osztertág und Zsolt Szilágyi fuhren Zweispänner Pony, Zweispänner Pferd, Vierspänner Pferd sowie Einspänner Pferd unter den Augen einer Gruppe von 18 Richtern. Ein anderes Pferd wurde für die Stewards eingesetzt, um eine Verfassungsprüfung zu simulieren und es wurde erörtert, was beim Vorstellen eines Pferdes richtig und falsch ist.
Später kontrollierte die Gruppe einen Vierspänner nach der Dressuraufgabe und es wurden die unterschiedlichen Kutschen und Geschirre aus nächster Nähe begutachtet.

Die Parcourschefs hatten nachmittags einen Kegelparcours aufgestellt, der später von einem Gespann gefahren und von den Richtern beurteilt wurde.

Die Lehrgänge wurden mit schriftlichen und mündlichen Prüfungen für die Richter und die Stewards sowie einer schriftlichen Prüfung für die Parcourschefs abgeschlossen.

Bitte hier klicken für die Fotos