30 Dezember 2016

Wild Card für Benjamin Aillaud in Bordeaux

Der französische Vierspännerfahrer Benjamin Aillaud hat für die Teilnahme an der Weltcupprüfung im französischen Bordeaux am Samstag, 4. und Sonntag, 5. Februar 2017 eine Wild Card erhalten.


Photo: Dirk Caremans

Aillaud ist vor einigen Wochen auch mit einer Wild Card in Genf gestartet, wo er mit seinem Lusitanogespann den sechsten Platz belegte. Der 40-jährige Fahrer startet erstmalig in seiner Karriere in Bordeaux, wo er gegen Koos de Ronde, IJsbrand Chardon, Boyd Exell, Edouard Simonet en und Georg von Stein antritt.

Bitte hier klicken für weitere Infos FEI Weltcup der Vierspänner.