10 November 2022

Joaquín Medina neues Mitglied im FEI Driving Committee

FEI level 4 Richter Joaquín Medina García (ESP) ist als neues Mitglied im FEI Driving Committee eingesetzt worden. Medina ersetzt Miguel Angel Gutierrez Camarillo, der seit 2018 diesem Gremium angehörte. Die FEI gab ihre Entscheidung nach der heutigen Vorstandssitzung im Rahmen der FEI General Assembly bekannt, die in dieser Woche in Kapstadt abgehalten wird.


Joaquín Medina
Foto: Krisztina Horváth

Das FEI Driving Committee gab an, Kandidaten mit einem Hintergrund als Richter und/oder Steward zu bevorzugen, in Verbindung mit sehr guten Kenntnissen des FEI Fahrsport-Regelwerks. Sieben Kandidaten hatten sich um die Nachfolge des ausscheidenden Mitgliedes beworben. Neben Medina waren das Boyd Exell (AUS), Fritz Otto-Erley (GER), Lotta Palsson (SWE), Jan Posluszny (POL), Andrea Webb (AUS) sowie Mark Wentein (BEL).

Das FEI Driving Committee setzt sich derzeit zusammen aus:

Károly Fugli (HUN) – Vorsitzender 2015 – 2023
Jeroen Houterman (NED) – Mitglied 2019 – 2023
Benjamin Aillaud (FRA) – Mitglied 2020 – 2024
Heather Briggs (USA) – Midglied 2021 – 2025
Joaquín Medina Garcia (ESP) – Mitglied 2022 – 2026
Franz Schiltz (LUX) – Fahrervertreter, Mitglied 2022 – 2026

Urheberrechte vorbehalten. Übernahme ohne Quellenangabe über [email protected] ist nicht zulässig.