27 August 2018

Bewerber als Aktivenvertreter, Franz Schiltz

Die FEI hat sieben Bewerber für die Funktion des/der FEI Athlete Representative (Aktivenvertreterin(in)) im FEI Driving Committee. In dieser Funktion gehört man dem FEI Driving Committee an, in dem man ein Mitspracherecht bezüglich aller Themen im Fahrbereich hat. Der/die Athlete Representative ist gleichzeitig Mitglied im FEI Athletes Committee, das durch Vertreter aller FEI-Disziplinen gebildet wird. Die Online-Wahl startet am 29. Juli und dauert bis zum 23. September. Hoefnet stellt Ihnen während dieses Wahlzeitraums die Bewerber und Motivation einzeln vor. Jetzt ist Franz Schiltz an der Reihe, der in dieser Woche an der Einspänner-WM im niederländischen Kronenberg teilnimmt.

Franz Schiltz
Photo: Krisztina Horváth

Franz Schiltz

Der Einspännerfahrer Franz Schiltz ist 49 Jahre alt und stammt aus Luxemburg. Als dreizehnjähriger Junge hat er sich dem reitsport verschrieben und seit seinem 22. Lebensjahr frönt er dem Fahrsport. Zunächst fuhr er Zweispänner, aber seit 2004 ist er erfolgreich im internationalen Einspännersport. Er ist, wie seine Tochter Marie, am Start bei der Weltmeisterschaft in Kronenberg. Er hat bereits an mehreren Einspänner-WMs teilgenommen; bei der letzten WM (Piber 2016) landete er auf dem 15. Platz. Franz war ebenfalls erfolgreich bei der WM der jungen Fahrpferde. 2015 gewann er Gold bei den Siebenjährigen und 2017 Bronze bei den Fünfjährigen. Dennoch ist er kein Profi, denn er ist Jurist und arbeitet als Rechtsanwalt.

Motivation

Neben seiner Arbeit und seiner eigenen Fahrsportkarriere ist es bereits seit 10 Jahren Vorstandsmitglied des luxemburgischen Pferdesportverbandes und seit letztem Jahr auch Mitglied der Arbeitsgruppe Fahren in der EEF (European Equestrian Federation). ‘Ich bin überzeugt, dass die Kombination aus aktivem internationalem Turnierfahrer und prfessionellem Juristen einen Mehrwert für die Tätigkeit als Aktivenvertreter darstellen kann‘, sagt er. Seine Motivation ist kurz aber zielführend: ‘Ich möchte zu der Modernisierung des Fahrsports beitragen und die Regeln anwenderfreundlicher machen.’

Bitte hier klicken, um abzustimmen

Hier den Lebenslauf von Franz Schiltz anschauen


Franz Schiltz
Photo: Krisztina Horváth